Von LKW´s, Ideen und Freitag Taschen

FREITAG

Was passiert, wenn zwei Studenten-Brüder in einer WG an einer Autobahn wohnen, über die tagein, tagaus LKW´s donnern?

Manche kaufen sich Ohrstöpsel, die anderen drehen die Musik lauter - und die Freitag-Brüder fangen an, aus alten LKW-Planen coole und praktische Messenger-Taschen zu nähen. Warum denn auch nicht? Erstmal für sich selbst, da sie Grafikdesign studieren, viel Rad fahren (in der Schweiz sagt man „Velo“) und ihnen eine praktische, wasserabweisende Tasche fehlt, wo ihre Entwürfe reinpassen, dann für Freunde, dann für alle!

… 24 Jahre, 460 Verkaufsstellen, mehrere Tausend Tonnen LKW-Planen, Hunderttausende von Autogurten und Fahrradschläuchen, viele Nachahmer und 15 Auszeichnungen später ist Freitag nicht nur im Museum of Modern Art in New York zu finden und ein Buch über Freitag sogar ins Koreanische übersetzt worden, sondern man kann die unkaputtbaren Unikate auch erstmals über ABOVO online erwerben!

Spätestens ab sofort verbinden wir mit dem Wort „Freitag“ nicht nur einen äußerst beliebten Wochentag, auf den die ganze Woche eifrig hingefiebert wird, sondern auch eine eine berühmte Taschenmarke, die sich von einem einzigen Modell, das von New Yorker Kuriertaschen inspiriert war, zu mehr als 40 verschiedensten Variationen (Smartphone-Hülle! Shopper! Notebook-Tasche!) vermehrt hat. 

 

Aber was ist eigentlich das Coole an den Taschen und was macht sie so besonders? 

So Einiges! Los geht´s: 

  • ok, die Keule des guten Gewissens schwingen mittlerweile immer mehr Unternehmen - und genau das ist toll! Auch der Besitzer der Freitag Tasche kann sich der Nachhaltigen Denkens rühmen!

 

  • Freitag-Taschen und komplett überteuerte und empfindliche IT-Bags der Stunde schließen sich gegenseitig nicht aus, sondern können natürlich friedlich im Schrank koexistieren! Allerdings ist die Freitag-Tasche deutlich entspannter - denn du darfst sie nicht nur ohne Bedenken nass werden lassen, du kannst sie auch noch immerzu auf dem Boden abstellen, egal, ob du dich gerade im Bahnhofsviertel oder auf einem Schlammweg im Wald befindest!

 

  • Du bekommst öfters zu hören „Na, du bist mir ein Unikat!!“? Glückwunsch! Deine Freitag Bag ist  nämlich auch eines! Es gibt keine zwei gleichen, denn jede Tasche wird aus einer ausrangierten LKW Plane per Hand mit einer Schablone herausgeschnitten!

 

  • Die Besitzer der Freitag Taschen sind urban-mobile Cosmopoliten und künstlerisch veranlagte Individualisten. Klingt cool? Na weil es auch wirklich cool ist!

 Freitag-Collagesf1FzJG7QBUyR

Du träumst also schon länger 

von einem Produkt, den es noch gar nicht gibt? Oder du hast eine Idee, deren Umsetzung die Welt noch ein Stückchen bunter und liebenswerter machen würde? Oder du möchtest einfach was Eigenes erschaffen? Dann los! Manchmal braucht es etwas Spontanität, den Mut, eine Idee zu verwirklichen und etwas Glück dazu, um eine erfolgreiche Firma zu gründen. Hol dir eine Freitag Tasche, sei unterwegs, sei kreativ und hab Spaß! Das Leben ist zu kurz, um es an sich einfach vorbeiziehen zu lassen!

Foto Credits: Pierluigi Macor (oben) / Noe Flum (truck)

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.